Schlagwort: pentax m 50mm f/1.7

Nach einem Filmabend mit Freunden fiel mir die eigentlich sehr bunt beleuchtete Straße auf. Die Bilder sind mit Hugin als Panorama zusammengesetzt um einen größeren Bildwinkel abzubilden.

War mit meinem Paps in einem Waldstück, in dem ich damals bei den Pfadfindern immer herumgetollt bin. Ist immer wieder fein, dort mal wieder herumzustreunen.

Vor meinem Weg nach Hause bin ich noch ein wenig mit der Kamera durch die Innenstadt gezogen und habe dabei die Schweissarbeiten der BSAG an meiner Haltestelle mit großem Interesse verfolgt. Mit dem Nebel sehen die Kisten manchmal aus wie die Geisterfallen aus Ghostbusters. :D

 Mehr oder minder durch Zufall und Interesse bin ich auf ein No-Budget Kurzfilmprojekt gestoßen, dass eine Parodie zum Märchen vom Rotkäppchen unter dem Namen „Totkäppchen“ zum Ziel hat. Nach anfänglichem Zögern meinerseits (warum auch immer), habe ich mich dann auf Nachfrage doch noch entschlossen, dort als Set-Fotograf die Produktion zu begleiten.