03.03.2016

Also das hier ist gerade ziemlich zufällig entstanden in der Form… ein wenig „stroll photography“ und ein wenig in Rawtherapee rumgeklickt, tolles Film-Preset gefunden und sofort ein Comic im Sinn gehabt (bei der Baustelle / Abrissfoto, nicht bei dem Biergarten ;p ).

31.10.2015

In letzter Zeit gefallen mir ein Film-artiger Look (Analoger Film, nicht Film wie „Kino“) und direktere, „schmuddelige“ Bilder sehr viel lieber. Trotzdem mich meine Bilder teilweise langweilen, merke ich gerade wieder: ich bleibe meinen Lieblingseindrücken treu und doch verändern sie sich leicht. Ich bin gespannt wie ich mich selbst noch überraschen werde. Fazit: Nachts um… 31.10.2015 weiterlesen

„Diginolog, das Wort heist Diginolog!“

Vorhin bin ich durch meinen lieblings Raw-Converter RawTherapee (der demnächst in Version 4.1 erscheinen soll, YEAH!) auf den Blog von Patrick David gestoßen. Er hat auf seinem Blog eine große Fülle an sehr nützlichen Tipps und Tricks bezüglich Bildbearbeitung mit GIMP, RawTherapee und anderer Software. Was mich aber am meisten geflasht hat: eine verdammt große… „Diginolog, das Wort heist Diginolog!“ weiterlesen

09.06.13 – Set-Fotos von „Open Source“ (ehem. „Shell of Light“)

Ich durfte mich als Set-Fotograf im Güterbahnhof Bremen für ein Filmprojekt von Ruben van den Belt betätigen.

26.02.2012 – Industriehäfen

Habe eine längere Tour an der Hafenrandstrasse entlang an den Industriehäfen gemacht und eine uralte Agfa Isolette meines Großvaters ausprobiert.

16. – 19.08.2011 – Totkäppchen (der Film)

 Mehr oder minder durch Zufall und Interesse bin ich auf ein No-Budget Kurzfilmprojekt gestoßen, dass eine Parodie zum Märchen vom Rotkäppchen unter dem Namen „Totkäppchen“ zum Ziel hat. Nach anfänglichem Zögern meinerseits (warum auch immer), habe ich mich dann auf Nachfrage doch noch entschlossen, dort als Set-Fotograf die Produktion zu begleiten.