Schlagwort: bremen

Poff, paff, schon ist 2012. Mein erster Ausflug führte mich heute ins Industriegebiet bei den Stahlwerken.

Ich habe mir das Pentax 15mm f/4.0 Limited als quasi-Weihnachtsgeschenkt selbst gegönnt. Es ist neu, es ist toll und alles ist dramatisch. Was für ein Blickwinkel…HUI!

Nach der Uni habe ich die Kamera ausgepackt und wurde auf einige starke Scheinwerferkegel aufmerksam, die irgendwo in Richtung der Innenstadt erstrahlten. Dann stellte sich heraus, das sie direkt vor meiner Nase am Universum eine Lichtershow aufgebaut hatten….

Das Bremer Viertel kann im Herbst ganz wundervoll gemütlich aussehen. Der Herbst macht mancherorts alles dem Waldboden gleich und es sieht aus als ob die Mitttagssonne durchs Blätterdachfällt. Nur eben nachts.

Ein spontaner Trip nach Bremen-Nord zum Skatepark, direkt gegenüber der International University Bremen (heute: Jacobs University Bremen). Kunstlicht ist ne tolle Sache wie ich finde!

Ich war heute im Schnoor unterwegs, habe allerdings in den sehr engen Gassen nicht wirklich gute Positionen gefunden für Bilder. Eins habe ich aber doch gemacht, welches meine Schwester lustigerweise zu einer anderen Zeit einmal ziemlich genau so gemacht hat. :D

 Mehr oder minder durch Zufall und Interesse bin ich auf ein No-Budget Kurzfilmprojekt gestoßen, dass eine Parodie zum Märchen vom Rotkäppchen unter dem Namen „Totkäppchen“ zum Ziel hat. Nach anfänglichem Zögern meinerseits (warum auch immer), habe ich mich dann auf Nachfrage doch noch entschlossen, dort als Set-Fotograf die Produktion zu begleiten.

Ein kleiner Spaziergang bei gutem Wetter am Kulturzentrum Schlachthof und durch Findorff.