Kategorie: Architektur

Der Palast der Produktion ist ein Projekt der ZZZ (ZwischenZeitZentrale Bremen), die sich um die Übergangsnutzung von brach liegenden Gebäuden kümmert sie an Künstler, Selbstständige und Andere vermittelt. Der Palast ist übergangsweise in einer alten Wollkämmerei in Bremen Nord (genauer: Blumenthal) und soll ein Ort für Kreative sein, der den recht heruntergekommenen Stadtteil wieder ein wenig beleben soll.

Unter anderem war dort auch ein Freund mit dem IPUP einquartiert. Das IPUP ist das „Institut für Polytoxilogie und P…weisnichtmehr“ – ich kann mir das einfach echt nicht merken.

Jedenfalls: Alte Wollkämmerei, haufenweise Platz, Kunst und Philosophie in Ruinen – hui, da bin ich dabei!

Ein fotografischer Rundgang.

Nach der Uni habe ich die Kamera ausgepackt und wurde auf einige starke Scheinwerferkegel aufmerksam, die irgendwo in Richtung der Innenstadt erstrahlten. Dann stellte sich heraus, das sie direkt vor meiner Nase am Universum eine Lichtershow aufgebaut hatten….

Ein spontaner Trip nach Bremen-Nord zum Skatepark, direkt gegenüber der International University Bremen (heute: Jacobs University Bremen). Kunstlicht ist ne tolle Sache wie ich finde!

Neuanfang

Da ich mich seit geraumer Zeit damit anfreunde, dass ich aus meiner Amateurkamera Canon 1000D heraus gewachsen und damit auf der Suche nach meinem zukünftigen Traumsystem bin, wurde es Zeit die Canon zu verkaufen und von dem Geld…. nunja, erst einmal ein Objektiv zu kaufen zu einer Kamera die ich noch gar nicht habe. :D

In Bremen Nord gab es bis vor einigen Jahren ein Freibad namens „Heidbergbad“. Dieses ist  seit geraumer Zeit stillgelegt und teilweise abgebaut, auf jeden Fall aber verlassen. In Betrieb gehen wird es wohl nie wieder – inzwischen ist auf dem Gelände eine Neubausiedlung entstanden.