Noch etwas Lärm zur Arbeit? Gern!

Zum Arbeiten, Lesen oder einfach nur beim am-PC-hocken möchte ich manchmal irgendwelche „Hintergrundgeräusche“ haben.
Andere Menschen hören Musik, Podcasts, Hörbücher oder lassen Filme und Serien laufen – ich bevorzuge Geräusche. Aus diesem Grund möchte ich kurz auf die wundervolle Webseite MyNoise hinweisen.

MyNoise ist eine Webseite von Stéphane Pigeon einem Forscher und Sound-Designer (Webseite von Stéphane).

Auf MyNoise findet ihr eine riesige Auswahl unterschiedlicher Geräuschkulissen und Generatoren. Ich empfehle euch, da einfach mal alles durch zu hören – es sind definitiv einige Schätze vorhanden: vom Cafe über indische Drones, Duduk-Sounds, Rechenzentren, Graslandschaften, Regenschauer im Zelt oder einfach Katzenschnurren und Vinylkratzen ist echt alles dabei.
Wenn ihr schon immer eure Waschmaschine als irgendwie meditativ empfunden habt, euch euer Fliesenboden aber zu kalt ist: bitte hier entlang.

Jeder Generator hat Regler, die unterschiedliche Geräusche steuern. So könnt ihr etwa von meinem Liebling „Cafe Restaurant“ das Plaudern der Gäste, die Geräusche aus der Küche oder das Besteckgeklimper separat einstellen.
Für Abwechslung sorgt der „Animate“-Knopf, der alle Regler (je nach ebenfalls einstellbarem Intervall) ein wenig ändert. Außerdem gibt es zu jedem Generator vorgefertigte Einstellungen auf der rechten Seite, die bestimmte Soundkulissen aktivieren.
Eure Lieblingseinstellungen könnt ihr sogar als URL oder in einem Browser-Cookie speichern damit ihr nicht jedes Mal die Regler rumschubsen müsst.

Los, geht mal eure Ohren füttern! Mjam!

P.s.: Abenteuerlustige unter euch können mit mehreren Tabs im Browser natürlich auch Katzenschnurren auf der Brücke von Raumschiff Enterprise genießen. ;)

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.