Von Lettern zu Bytes (Film: „Farewell – ETAOIN SHRDLU“ / „Linotype: The Film“)

Ich bin sprachlos.

Ich habe gerade dem Abend beigewohnt, bei dem das letzte Mal mittels eines lithografischen Schnellpressverfahrens die New York Times gesetzt wurde.

Am folgenden Tag begann der computergestützte Textsatz in der Zeitung. Der Film „Farewell – ETAOIN SHRDLU“ von 1978 dokumentiert, wie aus geschriebenem Text erst einzelne metallene Buchstabenplättchen dann Textzeilen in Riegelform und schließlich die Metallrahmen mit ganzen Zeitungsseiten werden, die später durch Walzen die eigentlichen Druckplatten für die Zeitung formen.


Farewell – ETAOIN SHRDLU – 1978 from Linotype: The Film on Vimeo.

Als Kind des digitalen Zeitalters habe ich gerade begriffen, welchen Umbruch die Digitalisierung bedeutet. Ich sehe auf meinen Bildschirm und stelle mir vor, was jede dieser Zeilen für ein Aufwand für dutzende Menschen gewesen sein muss. Heute passt alles nötige auf meinen Schreibtisch und mit LaTeX gibt es Layout- und Schriftsatz kostenlos für alle Menschen.

Krasser Scheiss!

Dies ist ein Teil des Dokumentarfilms „Linotype: The Film„, der in Teilen ebenfalls auf Vimeo zu sehen ist.

Titelbild: „Letterpress“ von Livy auf Flickr, CC-BY 2.0

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.