„Diginolog, das Wort heist Diginolog!“

Vorhin bin ich durch meinen lieblings Raw-Converter RawTherapee (der demnächst in Version 4.1 erscheinen soll, YEAH!) auf den Blog von Patrick David gestoßen. Er hat auf seinem Blog eine große Fülle an sehr nützlichen Tipps und Tricks bezüglich Bildbearbeitung mit GIMP, RawTherapee und anderer Software. Was mich aber am meisten geflasht hat: eine verdammt große Menge an Presets, die analogen Film emulieren (s. Post 1, Post 2 ), zugänglich durch ein GIMP-Plugin von G’MIC. BÄM!

Schon vor langer Zeit habe ich darüber nachgedacht, wie toll es wäre, den Look von analogem Film als Presets in GIMP (oder besser noch: RawTherapee) zu haben. Auch wenn ich generell nicht viel von so einer Instagram-Funktionalität halte und immer noch glaube, dass das eigenständige Einstellen der Bildparameter jedem Bild erst seinen ganz eigenen Charme gibt (oder so ähnlich, vermutlich fühle ich mich einfach irgendwann unwohl bei vorgefertigten Lösungen), hab ich mir doch manchmal die Möglichkeit gewünscht, meine Bilder mit nur einem Klick nach analogem Film aussehen zu lassen.

Das Rezept:

Wir brauchen:

Nachdem wir sowohl GIMP als auch das Plugin von G’MIC für GIMP installiert haben ist das Vorgehen denkbar simpel. In GIMP öffnen wir unser Bild, dem wir einen beliebigen Filmlook spendieren wollen. Bei mir ists dieser ulkige Frosch:

froschbild
Dann klicken wir auf Filter, dann ganz unten auf G’MIC… . Es begrüßt uns der Dialog von G’MIC, in dem wir jetzt wirklich verdammt viele Dinge tun könnten. Wir suchen uns jetzt aber den Punkt Film Emulation aus. Hier finden viele Verschiedene Typen von Film, vom Ilford Schwarz-Weiß bis Sofortbildfilm (Polaroid etc.).

filter_gmic

gmic_film_emu
Wenn ihr euch einen Typus ausgesucht habt, ist rechts ganz oben im Fenster ein Drop-Down-Menü namens Preset, unter dem ihr die verschiedenen Filme ausprobieren könnt. Zusätzlich könnt ihr natürlich das alles noch optimieren und an den Reglern rumschrauben und ausprobieren wie ihr lustig seid. Tut es. TUT ES!

gmic_film_looks

Mein Frosch sah am Ende so aus (Polaroid PX-70 Warm -) :

 froschbild_polaroid

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.