12.10.12 – Blendercon 2012

Wie alle Jahre sehr gern wieder war ich auch dieses Jahr wieder in Amsterdam zur Blender Conference. Jedes Mal ist das eingrandioses Erlebnis mit so vielen talentierten, enthusiastischen Menschen zusammenzukommen, herumzunerden, Tech-talk betreiben und sich gegenseitig und natürlich unser aller Lieblings-Open-Source-3D-Programm (neu) kennenzulernen.

Immer wenn ich von dem doch durchaus anstrengenden Wochenende (weil voller Interessanter Vorträge und Menschen) nach hause zurückkehre fühle ich mich ein großes Stück gewachsen und inspiriert für eigentlich alles (besonders natürlich für alles was mit Blender zu tun hat!).

Jede_m / jede_r der / die einmal Open-Source-Luft auf einer sehr familiären Konferenz schnuppern und sehen will, wie geil die Zusammenarbeit von Künstler_innen , Anwender_innen und Programmierer_innen an einem Ort sein kann, dem lege ich dringendst ans Herz die Konferenz einmal zu besuchen.

Danke an alle die da waren und die Konferenz zu dem mach(t)en was sie ist!

Dolf Veenvliet hat einige süße Figuren und Dinge mit seinem Makerbot gedruckt. Entworfen und modelliert natürlich in Blender. ;)

IMGP0001

IMGP0002

IMGP0006

IMGP0008

In seinem Vortrag ging es um kleine Tiere – „Entoforms“ genannt, die er mit Hilfe von Algorythmen erstellt die evolutionär sind, d.h. verschiedenen Entwicklungen durchlaufen, ähnlich wie reale Spezies. Die Tierchen sind in ihrer Form und Farbe einzigartig.

IMGP0009

Daher auch die Art der Präsentation der kleinen Entoforms – wie in Setzkästen für Insekten.

IMGP0035

IMGP0036

IMGP0039

IMGP0043

IMGP0049

Kuhle Schlüssel-Anhänger im Blender-Logo-Look gabs natürlich auch…

IMGP0052

IMGP0054

IMGP0055

IMGP0060

IMGP0062

IMGP0064

IMGP0065

IMGP0066

 

IMGP0072

IMGP0073

IMGP0079

IMGP0086

IMGP0094

De Baile hat großartige Sprüche auf den Menükarten! :D

IMGP0097

Am Ende jeder Präsentation (!):

IMGP9775

Das Blender-Museum. Richtig echtes Blender, so wie es früher einmal war!

IMGP9778

IMGP9784

Open-Source-Film-Kamera im Test.

IMGP9805

IMGP9812

IMGP9823

Hackende Entwickler:

IMGP9828

Verzweifelte Künstler:

IMGP9836

IMGP9852

IMGP9854

IMGP9860

IMGP9862

In einer Stunde sollte ein kleiner Animationsfilm Live auf der Bühne entstehen. Der Plot war: Jemand hält eine Rede auf der Konferenz (Mensch rechts im Bild), plötzlich kracht ein großer Roboter durch die Decke in die Zuschauerreihen.

Schritt 1:
Filmaufnahmen machen vom Publikum aus denen später der Film zusammengeschnitten wird.

IMGP9886

Ton Rosendaal ist begeistert und unterstützt die Macher mit Getränken und Snacks.

IMGP9887

IMGP9889

Schritt 2 :
Der Roboter wird gemodelt.

IMGP9895

IMGP9902

Schritt 3, 4, 5, …:
Bugs werden beim Rendern entdeckt und Live von den Entwicklern behoben (!)  damit alles in der zeit gelingt.

IMGP9905

IMGP9912

Vorläufiger Name des Projektes:
„October Massacre“

IMGP9913

IMGP9914

IMGP9920

Modeln, Bugs fixen, neue Version einspielen, weitermodeln…

IMGP9923

IMGP9925

IMGP9934

IMGP9940

IMGP9946

IMGP9949

IMGP9954

IMGP9958

Filmschnitt – natürlich in Blender (wozu auch andere Programme beutzen!? Ist ja alles integriert.)

IMGP9963

IMGP9964

IMGP9972

IMGP9976

Fertig! Ein bombastischer actionthriller ohne gleichen. Ein Spaß für die ganze Familie!

IMGP9982

IMGP9983

IMGP9985

IMGP9987

IMGP9988

IMGP9990

Suzanne darf natürlich nicht fehlen auf diesem Event!

IMGP9999

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.