20.05.11 – Licht / NEUANFANG

Neuanfang

Da ich mich seit geraumer Zeit damit anfreunde, dass ich aus meiner Amateurkamera Canon 1000D heraus gewachsen und damit auf der Suche nach meinem zukünftigen Traumsystem bin, wurde es Zeit die Canon zu verkaufen und von dem Geld…. nunja, erst einmal ein Objektiv zu kaufen zu einer Kamera die ich noch gar nicht habe. :D

Die Kamera soll eine Pentax werden. Zuerst dachte ich eine K-r, aber nachdem eine Nachzahlung Kindergeld anstand, entschied ich mich dann doch für das aktuelle Flaggschiff, die K-5. Weil aber gut Ding Weile haben will, muss ich nun auf die Kamera bzw. das Geld dafür warten und habe in der Zwischenzeit keine (eigene) Kamera. Gute Zeit also, sich ein wenig mehr mit der eigenen Fotografie auseinanderzusetzen und den geistigen Wein ein wenig zu lagern…

Fisch ohne Flossen sucht Wasser zum Schwimmen

Keine Kamera und dann einen Fotokurs belegen: eine denkbar schlechte Kombination. Gut wenn man sich ne Knipse leihen kann  (z.B. von der eigenen Schwester).

Im Rahmen der Foto-AG an der Uni Bremen sollten wir uns ein Thema suchen und dazu eine Serie anfertigen.
Also ging es mit der geliehenen Canon Powershot G9 meiner Panasonic Lumix LX2 ans Werk. Das von mir gewählte Objekt waren die schräg einfallenden Lichtstrahlen in der Universität die das Nachmittagslicht in unsere Räume bringt und einige andere stimmungsvolle Bilder, aber seht selbst:

 

thriller

IMG_0021_NB_11_NB

IMG_0015_NB chiller

P1210489_NB_DPH

P1210500_NB_DPH

P1210504_NB_800

P1210473-1

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.